Es ist nicht nur ein Job. Es ist der Beginn einer emotionalen Reise.

Meine Mission: Die Emotionen und Momente eurer Hochzeit festhalten, damit ihr euch immer wieder daran erinnern könnt.

Seid ihr gerade auf der Suche nach einem Hochzeitsfotografen für eure besondere Hochzeit und stellt euch die Frage, wie ihr den passenden Fotografen für euch findet? Vielleicht wollt ihr im Ausland heiraten und plant eine freie Trauung auf Mallorca oder eine Winterhochzeit in den Bergen? Wer kann eure besonderen Wünsche und Bedürfnisse verstehen? Wer hat die gleiche Vorstellung von Hochzeitsbildern? Und ganz wichtig: Mit wem stimmt die Chemie?

Fotografie ist nun mal Vertrauenssache. Ihr müsst das Vertrauen haben, dass eure Hochzeitsfotos genau so werden, wie ihr sie euch vorstellt. Mein Name ist Lars Hammesfahr und ich bin seit über 15 Jahren Hochzeitsfotograf. Ich habe mich auf Hochzeitsreportagen und Paarshootings spezialisiert und bin sowohl in Deutschland als auch im Ausland im Einsatz.

Nach meiner Ausbildung zum Kaufmann und einem BWL-Studium habe ich sehr schnell gemerkt, dass ich einen Beruf mit „etwas“ mehr Kreativität zum Glücklichsein brauche. Eher zufällig zur Fotografie gekommen, habe ich meine Leidenschaft für die Hochzeitsfotografie entdeckt. Warum? Weil ich mit meinen Bilder Geschichten erzählen möchte. Ich liebe emotionale und natürliche Hochzeitsbilder, die lebendig sind.

Künstlich gestellte Bilder, verkrampftes Posen und stundenlanges Rumzuppeln am Brautkleid sind nicht mein Ding. Eure Hochzeitsfotos sollen strahlen und voller Emotionen sein. Sie sollen die Stimmung und die vielen schöne Momente eurer Hochzeit festhalten. Und sie sollen euch als Brautpaar zeigen, wie ihr seid! Authentisch, ehrlich und ungestellt. Mein Ziel ist, dass ihr mit meinen Hochzeitsfotos euren ganz besonderen Tag immer wieder erleben könnt.

Deshalb bin ich Hochzeitsfotograf geworden und habe mich ausschließlich auf Hochzeitsreportagen spezialisiert. Ich möchte euch bei der Entscheidung unterstützen, ob ich der passende Hochzeitsfotograf für euch bin. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, ob es menschlich passt, hat sich ein kostenloses Kennenlerngespräch bewährt. Dafür müssen wir uns nicht extra treffen. Ein Gespräch über skype, facetime oder zoom ist völlig ausreichend.

Hauptsache, wir sehen uns, können über euch und eure Hochzeit sprechen, und bekommen ein Gefühl, ob wir auf einer Wellenlänge sind. Apropos Wellenlänge. Die haben wir, wenn:

Hochzeitsfotos für euch wichtig sind, und nicht nur ein notwendiges Übel
• ihr eine ganztägige Hochzeitsreportage wollt, und nicht nur ein paar Bilder während der Trauung
wenn ihr eure Hochzeit so feiert, wie ihr es wollt, und nicht, wie man es von euch erwartet

Wenn ihr in den Punkten anderer Ansicht seid, dann bin ich höchstwahrscheinlich nicht der richtige Hochzeitsfotograf für euch. Es geht einfach um die Einstellung zum Thema Hochzeit. Und die ist so individuell wie jedes Brautpaar. Wenn ihr beim Lesen ein gutes Gefühl habt und euch angesprochen fühlt, schreibt mir gleich eine Mail für unser gemeinsames Kennenlerngespräch. Ich freue mich, euch beide kennenzulernen!

Q&A

Seit wann fotografierst du Hochzeiten und wieviele hast du bisher begleitet?

Meine erste Hochzeit habe ich vor 15 Jahren fotografiert. Mittlerweile habe ich über 300 Paare auf ihrer Hochzeit fotografisch begleitet.

Weil ich es liebe, mit meinen Bildern Geschichten zu erzählen und Emotionen einzufangen. Bilder können eine unglaubliche Wirkung haben. Mein Ziel ist es, die Stimmung vor Ort einzufangen und für immer auf Fotos festzuhalten. Eben eure ganz persönliche Hochzeitsstory zu fotografieren.

Warum fotografierst du Hochzeiten?

Getreu dem Motto “The world ist not enough” fahre oder fliege ich überall hin. Es gibt wirklich KEINE Grenzen. Ich mag es, neue Länder und Kulturen zu entdecken. Ausserdem hält der ständige Tapetenwechsel den Kopf kreativ!

Wohin fährst du für eine Hochzeit?